Home

Baden-Baden

Stadtrundgang

News BB

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur

Sehenswert

Stadtplan

Sport/Freizeit

Events

Theater

Casino

Thermen

Hotels

Hotels buchen

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Buch-Shop

Kleinanzeigen

e-Cards

Gästebuch

Awards

Archiv

Hilfe

Links

Impressum

Kontakt

 

 Moskau light

Erlebnisse eines Geschäftsreisenden

Das Titelbild ist bestens gelungen: geschäftig, leichtfüßig, lächelnd bewegt sich eine junge Dame - mit Hund auf dem Arm.

Mit leichter Feder geschrieben, vielfach zum Schmunzeln anregend, etliches Skurriles beleuchtend, lässt Quirin Wimmer an seinen Erfahrungen, die er in Russlands Metropole im Sommer 2003 gesammelt hat, teilhaben.

Als Geschäftsmann unterwegs, weiht er beispielsweise in die Unterschiede zwischen östlichem und westlichem Geschäftsgebaren ein, ohne dem Geschäftlichen übergroßen Raum zu geben. Im Vordergrund steht das alltägliche Leben in Moskau zu Beginn des dritten Jahrtausends mit Taxifahrten und zuweilen mäßigen Hotelangeboten, mit Szenelokalen und Rotem Platz.

Teilweise begleitet von seinen Freunden Hanno und Elias, unternimmt er Entdeckungsreisen durch das pulsierende Leben Moskaus, passiert beispielsweise die Moskwa in einem Raketa-Boot oder genießt das Panorama aus dem Sessellift.

Das Attentat auf das Freiluftkonzert am 5. Juli 2003 in Tuschino gehört ebenso zu dem Erlebten und verdeutlicht, wie störungsanfällig und gefährdet normales russisches Leben ist.

Die aufmerksam aufgenommenen Alltagsdetails bringen in zwölf illustrierten Kapiteln die Millionenstadt auf gefallende Art nahe und reizen sicherlich den einen oder anderen, den Spuren des Autors vor Ort zu folgen.

Der sehr ansprechend gestaltete Band wartet mit einem Vorwort der weltberühmten Sopranistin Anna Netrebko auf, die unter anderem Ehrenvorsitzende der Russian Children's Welfare Society(
*) ist. 50 Cent jedes verkauften "Moskau light" gehen an diese Hilfsorganisation, was einen weiteren Anreiz dafür bietet, mit diesem Buch die hauseigene Bibliothek zu schmücken.

Das Buch ist bei
Edition Artco erschienen.

Rezension:
Rika Wettstein, Baden-Baden



 

Moskau light

Moskau light
von Quirin Wimmer, Anna Netrebko (Vorwort)
136 Seiten, illustriert, Festeinband, Edition Artco

Gleich bestellen


(
*) Russian Children's Welfare Society (RCWS) wurde 1926 mit dem Ziel, das Leben bedürftiger Kinder russischer Emigranten zu erleichtern, gegründet. Da der Zusammenbruch der UdSSR im Jahr 1991 Russland in eine schwere soziale Krise gestürzt hat, ist RCWS neben seiner eigentlichen Aufgabe mit etlichen Kinderhilfsprogrammen in Russland engagiert.

 

 

   Zurück zur Übersicht


© by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.